• Kirsten Haenisch

ABI, WAS NUN?


"Weißt du denn schon, was du d a n a c h machen willst?


D a n a c h...jedes Mal, wenn du an die Zeit nach deinem Abi denkst, sind da Leere, Unsicherheit und Ratlosigkeit. Eigentlich bist du schon genug damit beschäftigt, die letzten Klausuren zu bewältigen und dich auf deinen Abschluss vorzubereiten. Dein "Nicht-Wissen" wie es weitergehen soll, verstärkt dein Unbehagen zusätzlich.


Was dir jetzt und auch "danach" helfen kann, ist ein geschützter Raum, in dem du sein darfst, mit deiner Not, deinen Ängsten und auch mit deinem Ärger oder Frust. Ohne, das du befürchten musst, dass jemand deine Schwäche ausnutzt oder dir einen bestimmten Weg "aufdrücken" will.


Während einer Beratung bist du eingeladen, alles auszusprechen, was dir auf der Seele brennt. Nach einer gewissen Zeit, in der du auch die unangenehmsten Gefühle erlaubt hast, kommst du unweigerlich an einen Moment der Ruhe, der Stille, Weite und auch Klarheit. Das Gedankenrauschen tritt für diesen Augenblick in den Hintergrund. Du fühlst eine innere Verbundenheit mit dir selbst.


Von dort aus wirst du wissen, wie es weitergeht.


Wahrscheinlich wirst du "nur" den nächsten Schritt kennen, noch nicht das Ziel. Aber du kannst darauf vertrauen, dass "sich der Weg unter deine Füße schieben wird", wenn du dich immer wieder aufs Neue in Phasen der Leere und Unsicherheit dir selbst auf diese Art und Weise zuwendest.


Gerne begleite und unterstütze ich dich dabei!

4 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

MORGENSEITEN