• Kirsten Haenisch

DIE SPIRITUELLE BEDEUTUNG DER WECHSELJAHRE

Aktualisiert: Mai 13


Wandel in der Lebensmitte...


Der Übergang vom fruchtbaren in den unfruchtbaren Abschnitt unseres Frauenlebens wird noch viel zu wenig begriffen als "Weckruf" unserer Seele. Viele sehen vor allem die körperlichen Veränderungen und trauern um ihre "verlorene Jugend".


Gehen wir eine Ebene tiefer, hinterfragen wir die körperlichen Symptome und fangen wir an, ihre Botschaft zu hören, dann kann innere Heilung einsetzen. Auch, wenn die Begegnung mit unterdrückten Emotionen, alten Wunden oder festgefahrenen Verhaltensmustern unangenehm ist, beinhaltet diese "Innenschau" doch die Chance, Energie, die bisher gebunden war, zu befreien.


  • Bist du bereit, dem Weckruf deiner Seele zu folgen?

  • Möchtest du dich lösen von dem, was dir und dem, was sich jetzt durch dich entfalten möchte, nicht mehr dient?

  • Spürst du den Wunsch, einen unbekannten "Schatz" aus den Tiefen deines Seins emporzuheben, um dich selbst und andere damit zu bereichern?


Du bist hier, in diesem Leben angetreten, als Schöpferin eines einzigartigen Auftrags. Das müssen keine große Aufgaben sein. Jedoch, wenn du bereit bist, dem "Ruf deiner Seele" zu folgen, wirst du beschenkt werden, mit etwas, wonach wir alle streben:


dem Gefühl, ganz angekommen zu sein, bei dir selbst.

8 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

GENUG