• Kirsten Haenisch

DIE WEIBLICHE KRAFT IM ZEICHEN JUNGFRAU


Triff Vorsorge für die dunkle Jahreszeit...


Inzwischen ist die Sonne im weibliche Zeichen Jungfrau angekommen. Die Wildgänse fliegen und zeigen jedes Jahr aufs Neue, dass es Zeit ist, sich vorzubereiten, um Körper, Seele und Geist sicher durch den Winter zu bringen.

Für viele, die im Leben gerade durch eine schwierige Zeit gehen, kann die Aussicht auf Kälte und Dunkelheit bedrohlich wirken. Umso wichtiger ist es, den Kopf nicht "in den Sand" zu stecken, sondern ganz praktisch Maßnahmen zu ergreifen, so wie auch die Natur, die Tiere und Pflanzen es tun.


Die Zeitqualität bis zum Herbstanfang unterstützt dich dabei, gerade auch, wenn es dir sonst eigentlich schwer fällt, zu analysieren, zu organisieren, diszipliniert und fleißig zu sein. Folgende Tipps sollen dich inspirieren:

  1. Mache einen Gesundheitscheck! Auch wenn du dich gesund ernährst und ausreichend trinkst, kann es sein, dass dir lebenswichtige Mineralien und Nährstoffe fehlen. Diese sind für einen funktionierenden Stoffwechsel notwendig und stärken darüber hinaus dein Immunsystem. Wenn du weißt, was dir fehlt, kannst du deinen Körper damit jetzt aufbauen und gehst gestärkt in die Winterruhe.

  2. Herbstputz ist angesagt! Gehe mit prüfendem Blick durch deine Wohnung und mache "klar Schiff". Die Jungfrauzeit ist perfekt dazu geeignet, auszumisten und sich von altem Ballast zu trennen. Ein klares "Außen" zieht automatisch ein klares "Innen" nach sich. Wenn du dann dein Herz befragst, was es sich für kuschlige, wärmende Stunden wünscht, kannst du den freien Raum neu gestalten, am Besten in warmen gedeckten Farben.

  3. Zuletzt richte deinen Blick auf dich selbst: Was in dir steht schon viel zu lange in einem "dunklen Winkel" deiner Seele? Vielleicht gibt es Anteile in dir, die du wenig oder nie pflegst, weil irgendwann jemand gesagt hat, das sei nicht wertvoll oder wichtig? Erinnere dich: In der Krebs-Zeit ging es darum zu spüren, wofür dein Herz schlägt, was dich berührt und glücklich macht. In der anschließenden Löwe-Zeit hast du vielleicht schon damit begonnen, das eine oder andere einfach mal zu tun, mutig und mit Abenteuerlust. Jetzt schau zurück, solange die Begeisterung noch in dir nachklingt und mach aus dem "Mikro-Abenteuer" eine regelmäßige Routine. Meditiere, wenn du gemerkt hast, wie gut dir Ruhe tut. Lerne eine neue Sprache, wenn du auf Reisen deine Liebe dafür entdeckt hast usw. Alles, was wir lieben, braucht Fleiß und Training, damit sich die Gabe entfalten kann!

Du bist einzigartig und du bist wertvoll. Sorge gut für dich und lege den Rest in die Hände der "geistigen Welt". So kommst auch du sicher durch die kommende Zeit!


9 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

AYURVEDA