top of page
  • AutorenbildKirsten Haenisch

KOPF UND BAUCH VERBINDEN


"Der intuitive Geist ist ein heiliges Geschenk und der rationale Verstand ein treuer Diener. Wir haben eine Gesellschaft erschaffen, die den Diener ehrt und das Geschenk vergessen hat."


Als ich das Zitat von Albert Einstein das erste Mal las, hat es mich sofort berührt. Aufgewachsen bin ich mit der steten Devise im Kopf: "Setz dein Hirn ein, denk logisch." Wenn ich mich in Situationen unwohl fühlte, dies aber nicht rational erklären konnte, hatte das keine Bedeutung. Und ich hatte auch niemanden, der mir als Vorbild hätte dienen können. Eher wurden auch diese Menschen belächelt und so übte ich meinen Verstand und verdrängte die Gefühle im Bauch.


Energetisch wird der Kopf, das Denken dem männlichen, das Bauchgefühl, das Empfinden im Körper dem weiblichen Prinzip zugeordnet. In unserer patriarchal geprägten Gesellschaft ist das Männliche das Überlegene, der Intellekt wird betont. Logik, analytisches und rationales Denken sind hoch angesehen, während Gefühle, Intuitionen, Ahnungen und Visionen als unzuverlässig und irrational abgewertet werden.


Gerade in Krisen und Lebensübergängen wird oft deutlich, dass wir viel zu lange rationalen Erwägungen und Entscheidungen des Verstandes den Vortritt gelassen haben, obwohl schon länger etwas innerlich anklopfte und uns eine andere Richtung weisen wollte. Manchmal kommt es dann vor, dass wir in einem Rundumschlag jetzt sofort alles in unserem Leben umwerfen wollen. Weder das eine (das Bauchgefühl ignorieren), noch das andere (den Verstand aus dem "Boot" kippen) ist dann die Lösung. Vielmehr braucht es im Augenblick und dann für die Zukunft eine gesunde Balance zwischen beiden.


Gerne helfe ich dir dabei, das "heilige Geschenk" in dir wieder zu entdecken und dem "treuen Diener" einen ehrenvollen Platz in deinem Leben zu geben!


5 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page