top of page
  • AutorenbildKirsten Haenisch

WINTERRUHE



Ihr Lieben,

die, die mir schon länger folgen, wissen, dass meine Beiträge nicht regelmäßig sind und, dass es auch Brüche gibt, Pausen, die unvorhersehbar sind. Ich habe keinen Plan, keine Form, der ich folge. Das Leben geht seinen eigenen Weg und ich folge diesem. Schreibe, wenn es dran ist, mache Pausen, wenn keine Eingebung folgt.


So, wie diesmal, seit Anfang November. Irgendwie bin ich seit einigen Wochen in eine Winterruhe hineingeglitten. Je länger ich unterwegs bin, hier auf der Erde, desto mehr schwinge ich mit dem Rhythmus des Jahres. Immer mehr kann ich dem auch vertrauen, gebe mich hin, spüre, was dran ist für mich und für das, was ich geben kann und soll.


Heute wollte ich mich einfach mal kurz melden, schreiben, dass ich da bin, aber eben nicht aktiv, mehr innerlich in Prozessen.


Ich wünsche euch, soweit es für euch möglich ist, auch immer öfter in diese Ruhe zu kommen, rund um den Jahreswechsel. Gerade wir Frauen in der Lebensmitte, im großen Übergang zwischen der ersten und zweiten Lebenshälfte brauchen diese Zeiten der Innenschau.


Es geschieht Wichtiges in diesen Zwischenzeiten. Es ist ein Regenerieren und Raum schaffen, ein Da sein im Hier und Jetzt, ein großes Ausatmen. Es hat seine ganz eigene Qualität, die dich nährt auf allen Ebenen, Körper, Geist und Seele.


Habt eine gute und friedvolle Zeit! Kirsten

2 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page